FOTOBUCH AUSSTELLUNG & PREIS

OPEN CALL
Einreichungen bis 18. Februar 2019 erbeten

FOTO WIEN lädt FotografInnen, KünstlerInnen und Verlage ein, ihre seit 2017 publizierten Fotobücher für die FOTOBUCH AUSSTELLUNG und den Fotobuch Preis 2019 einzureichen. Handgefertigte Book-Dummies, außergewöhnliche Ausstellungskataloge, in Verlagen erschienene oder selbstpublizierte Publikationen oder Zines – die besten Fotobücher der vergangenen zwei Jahre werden in der FOTO WIEN Festivalzentrale präsentiert. Aus allen Einsendungen werden herausragende Publikationen für die Fotobuch Ausstellung ausgewählt, die von 21. März bis 6. April 2019 in der FOTO WIEN Festivalzentrale zu sehen ist.

Eine internationale Jury wählt aus den in der Ausstellung gezeigten Fotobüchern drei GewinnerInnen aus. Das erstplatzierte Fotobuch wird mit einem Preisgeld von 1.500 Euro gewürdigt, der zweite und dritte Platz mit jeweils 750 Euro. Der Preis wird von der Wiener Galerie OstLicht gestiftet, in deren öffentlich zugängliche Fotobuch-Sammlung die Bücher im Anschluss der Ausstellung Eingang finden.

JURY
Teun van der Heijden, Heijdens Karwei, Amsterdam (www.heijdenskarwei.com)
Verena Kaspar-Eisert, KUNST HAUS WIEN, Wien (www.kunsthauswien.com)
Michael Kollmann, WestLicht/OstLicht, Wien (www.westlicht.com, www.ostlicht.at)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
FotografInnen, KünstlerInnen, VerlegerInnen und Institutionen können Ihre Fotobücher einreichen, egal ob im Verlag oder Eigenverlag publiziert, Fotobuch-Dummies, handgefertigte Zines oder Ausstellungspublikationen. Die eingereichten Bücher müssen aus den letzten zwei Jahren sein, daher im Jahr 2017, 2018 oder 2019 produziert bzw. publiziert worden sein.

Bis zum 18. Februar 2019 können Fotobücher per Post eingereicht werden, bitte die Kontaktadresse nicht vergessen (Adresse, Email, Telefon).
Postadresse: Kunst Haus Wien GmbH, z.H. FOTO WIEN Fotobuch, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien

Die eingereichten Publikationen werden nicht zurückgeschickt. Im Anschluss an die Ausstellung werden alle Fotobücher in die Bibliothek der Wiener Galerie OstLicht aufgenommen. Über eine Teilnahme an der Ausstellung informieren wir bis Ende Februar 2019.