Open Call

FOTO WIEN lädt in Kooperation mit OstLicht. Galerie für Fotografie FotografInnen, KünstlerInnen und Verlage ein, ihre seit 2019 publizierten Fotobücher für die Fotobuch-Ausstellung und den Photobook Award 2021 einzureichen. Handgefertigte Book-Dummies, Zines, in Verlagen erschienene oder selbstpublizierte Publikationen – die besten Fotobücher der vergangenen zwei Jahre werden in der FOTO WIEN-Festivalzentrale präsentiert. Aus allen Einsendungen werden herausragende Publikationen für die Fotobuch-Ausstellung ausgewählt, die vom 10. bis 28. März 2021 in der FOTO WIEN-Festivalzentrale zu sehen ist. Aus den in der Ausstellung gezeigten Fotobüchern wählt die Jury die Gewinner für den FOTO WIEN Photobook Award 2021 aus. Das erstplatzierte Fotobuch wird mit einem Preisgeld von 1.500 Euro gewürdigt, der zweite und dritte Platz mit jeweils 750 Euro.

Einreichungen bis zum 8. Jänner 2021

IMG_2794.JPG

Möchten Sie Teil eines internationalen Ausstellungsprojekts sein und Ihre Arbeiten auf drei europäischen Fotofestivals präsentieren? FOTO WIEN lädt zusammen mit Mois européen de la photographie Luxembourg und IMAGO LISBOA Künstlerinnen und Künstler ein, ihre fotografischen Arbeiten im Rahmen des Calls Slide Show: Rethinking Nature bis 10. Jänner 2021 einzureichen. Die ausgewählten Fotoarbeiten werden zu einer audiovisuellen Slideshow arrangiert, die von MusikerInnen vertont wird. Slide Show: Rethinking Nature wird im Rahmen der FOTO WIEN 2021 uraufgeführt und während des Festivals mehrmals gezeigt. Weitere Vorführungen finden im Rahmen des Fotofestivals Mois européen de la photographie Luxembourg im Frühjahr 2021 und des Fotofestivals IMAGO LISBOA im Herbst 2021 statt.

Zum Thema „Rethinking Nature“

Der Fotografie kommt seit der Erfindung des Mediums eine prägende Rolle bei der Wahrnehmung und Darstellung von Natur und Landschaft zu. Angesichts der Klimakrise und der sich verändernden Beziehung von Mensch und Natur haben sich in den vergangenen Jahren viele KünstlerInnen verstärkt diesem Thema angenommen. Slide Show: Rethinking Nature zeigt das breite Spektrum internationaler zeitgenössischer Tendenzen und bringt die vielfältigen fotografischen Blickwinkel zu diesem großen globalen Thema zusammen.

Einreichungen bis zum 10. Jänner 2021

Kong#1_sRGB_gif.jpg