Kunstgeschichten

  • Datum -
  • 19:00
  • Ort
    Galerie Jünger
  • 54_Eadweard Muybridge_Animal Locomotion Plate 71_1887_C_Sammlung Simak Eadweard Muybridge, Animal Locomotion Plate 71, 1887 © Sammlung Simak
    Swipe
  • 54_Claudia Schumann_Sofia_Detail_2006_C_Claudia Schumann Claudia Schumann, Sofia, Detail, 2006 © Claudia Schumann
    Swipe
  • 54_Fritz Simak_Ballett_1975_C_Fritz Simak Fritz Simak, Ballett, 1975 © Fritz Simak
    Swipe
  • 54_Martin Schrampf_Essaouira_2017_C_Martin Schrampf Martin Schrampf, Essaouira, 2017 © Martin Schrampf
    Swipe
  • Ilse Haider, Muybridge relaoded kl.jpg Ilse Haider
    Swipe

Der doppeldeutige Titel bezieht sich einerseits auf Arbeiten, die mehr oder weniger bekannte Meisterwerke der Vergangenheit als Ausgangspunkte für ihre Bildgeschichten nutzen, indem sie Motive oder stilistische Charakteristika übernehmen beziehungsweise weiterentwickeln, andererseits verweist er auf deren narrative Qualität. Im Mittelpunkt des Interesses steht das Vermögen, die Phantasie der Betrachter zur Vollendung eines imaginären Handlungsablaufs anzuregen. Die Suggestion eines momenthaft wahrgenommenen Geschehens, das in ein unsichtbares „Davor“ und „Danach“ eingebettet scheint, lässt automatisch Zusammenhänge kreieren, gleichgültig ob es sich dabei um erdachte, oder tatsächlich beobachtete Szenarien handelt.

Ergänzt werden die zeitgenössischen Werke durch historische Fotos aus der Sammlung des Kunsthistorikers und Konzeptfotografen Fritz Simak, womit das Thema inhaltlich wie stilistisch auf vielfältige Weise beleuchtet wird. Darüber hinaus ergeben sich aus der Zusammenschau neue Erzählstränge.

Ausstellungsdauer: 27.03. – 20.04.2019
Eröffnung: 26.03.2019, 19:00 Uhr

KuratorInnen: Andrea Jünger, Fritz Simak
Teilnehmende KünstlerInnen: Casaluce-Geiger, Christine de Grancy, Dorothee Golz, Maria Hahnenkamp, Ilse Haider, Heidi Harsieber, Elke Silvia Krystufek, Sabine Maier, Hans Nevidal, Yvonne Oswald, Walter Pangerl, Wolfgang Reichmann, Fritz Simak, Werner Schnelle, Martin Schrampf, Claudia Schumann, Karl Spörk, Robert Zahornicky, Laurent Ziegler

Galerie Jünger
Paniglgasse 17A, 1040 Wien
www.galerie-juenger.at
E office@galerie-juenger.at
T +43 664 111 4771
Di bis Fr 14:00–18:00 Uhr, Sa 11:00–14:00 Uhr und nach Vereinbarung
Eintritt frei

30.03.2019, 05.04.2019, 13.04.2019, jeweils 11:30 Uhr: Talk
Galerie-Apéro mit Einführung und Künstleranwesenheit (für Details siehe www.galerie-juenger.at)

20.04.2019: Finissage
Anmeldung erbeten: office@galerie-juenger.at