Bodyfiction

  • Datum -
  • 20:00
  • Ort
    Festivalzentrale
  • FW_SMITH_Spectrographies_2015_C_SMITH_Courtesy Galerie Les filles du calvaire_02.jpg SMITH, Spectrographies, 2015 © SMITH, Courtesy: Galerie Les filles du calvaire
    Swipe
  • FW_SMITH_Spectrographies_2015_C_SMITH_Courtesy Galerie Les filles du calvaire_01.jpg SMITH, Spectrographies, 2015 © SMITH, Courtesy: Galerie Les filles du calvaire
    Swipe
  • FW_Alix Marie_Jupiter Study_2016_C_Alix Marie_Courtesy: Roman Road, London.jpg Alix Marie, Jupiter Study, 2016 © Alix Marie, Courtesy: Roman Road, London
    Swipe
  • FW_Alix Marie_Venus_2015_C_Alix Marie_Courtesy: Roman Road, London.jpg Alix Marie, Venus, 2015 © Alix Marie, Courtesy: Roman Road, London
    Swipe
  • FW_Alix Marie_Wax Photograph 25_2014_C_Alix Marie_Courtesy: Roman Road, London.jpg Alix Marie, Wax Photograph 25, 2014 © Alix Marie, Courtesy: Roman Road, London
    Swipe
  • FW_Carina Brandes_Ohne Titel (CB203)_2017_C_Carina Brandes, Courtesy: BQ, Berlin_Foto: Roman März, Berlin.jpg Carina Brandes, Ohne Titel (CB203), 2017 © Carina Brandes, Courtesy: BQ, Berlin, Foto: Roman März, Berlin
    Swipe
  • FW_Carina Brandes_Ohne Titel (CB211)_2017_C_Carina Brandes_Courtesy: BQ, Berlin_Foto:Roman März, Berlin.jpg Carina Brandes, Ohne Titel (CB211), 2017 © Carina Brandes, Courtesy: BQ, Berlin, Foto: Roman März, Berlin
    Swipe
  • FW_Carina Brandes_Ohne Titel (CB234)_2018_C_Carina Brandes_Courtesy BQ, Berlin_Foto: Roman März, Berlin.jpg Carina Brandes, Ohne Titel (CB234), 2018 © Carina Brandes, Courtesy BQ, Berlin, Foto: Roman März, Berlin
    Swipe
  • FW_Weronika Gęsicka_Traces (Untitled #23)_2015–2017_C_Weronika Gęsicka_Courtesy: Weronika Gęsicka und JEDNOSTKA Gallery, Warszawa.jpg Weronika Gęsicka, Traces (Untitled #23), 2015–2017 © Weronika Gęsicka, Courtesy: Weronika Gęsicka und JEDNOSTKA Gallery, Warszawa
    Swipe
  • FW_Weronika Gęsicka_Traces (Untitled #35)_2015–2017_C_Weronika Gęsicka_Courtesy: Weronika Gęsicka und JEDNOSTKA Gallery, Warszawa.jpg Weronika Gęsicka, Traces (Untitled #35), 2015–2017 © Weronika Gęsicka, Courtesy: Weronika Gęsicka und JEDNOSTKA Gallery, Warszawa
    Swipe
  • FW_Matthieu_5.5_2018_C_Matthieu Gafsou_Courtesy: Galerie C undMAPS.jpg Matthieu, 5.5, 2018 © Matthieu Gafsou, Courtesy: Galerie C und MAPS
    Swipe
  • FW_Matthieu_6.5_2017_C_Matthieu Gafsou_Courtesy_Galerie C_und MAPS.jpg Matthieu, 6.5, 2017 © Matthieu Gafsou, Courtesy: Galerie C und MAPS
    Swipe
  • FW_Matthieu_3.9.1_2017_C_Matthieu Gafsou_Courtesy_Galerie C_MAPS.jpg Matthieu, 3.9.1, 2017 © Matthieu Gafsou, Courtesy: Galerie C_MAPS
    Swipe

Unter dem Titel Bodyfiction haben sich die KuratorInnen des EMOP Europäischer Monat der Fotografie mit dem Thema der Inszenierung, Instrumentalisierung und Repräsentation des menschlichen Körpers in der zeitgenössischen Fotografie beschäftigt. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist ein Buchprojekt, Ausstellungen und Symposien in den beteiligten Städten mit insgesamt über 30 europäischen KünstlerInnen, die aktuell die Fotografie in diesem Bereich prägen. Das Buch zum Gesamtprojekt Bodyfiction ist im FOTO WIEN Pop-up Shop im Kassensaal erhältlich.

Im Rahmen von FOTO WIEN werden jene fünf Positionen gezeigt, die für den European Month of Photography Arendt Award 2019 nominiert sind: Carina Brandes, Matthieu Gafsou, Weronika Gęsicka, Alix Marie, Smith. Die KünstlerInnen sind während der Eröffnungstage von FOTO WIEN anwesend und halten Artist Talks über ihre fotografische Praxis. Darüber hinaus wird die Publikation Bodyfiction erstmals vorgestellt.

Der European Month of Photography Arendt Award 2019 ist eine Auszeichnung die 2013 für junge, in Europa lebende, FotografInnen und FotokünstlerInnen ins Leben gerufen wurde. Der Preis ist mit 6.000 Euro von Arendt, einer unabhängigen, in Luxemburg ansässigen Anwaltskanzlei, dotiert. Der GewinnerInenn wird am 15. Mai 2019 im Arendt Haus während des Europäischen Monats der Fotografie in Luxemburg bekannt gegeben.

Die Jury besteht aus fünf Mitgliedern des Kuratoriums des Europäischen Monats der Fotografie: Paul di Felice (Kunstverein Café-Crème asbl, Luxemburg), Verena Kaspar-Eisert (KUNST HAUS WIEN, Wien), Jean-Luc Soret (Maison Européenne de la Photographie, Paris), Branislav Štepánek (Central European House of Photography, Bratislava), Balázs Zoltán Tóth (Ungarisches Museum für Fotografie, Kecskemét).

Ausstellungsdauer: 21.03. – 06.04.2019
Eröffnung: 20.03.2019, 20:00 Uhr

KünstlerInnen: Carina Brandes, Matthieu Gafsou, Weronika Gęsicka, Alix Marie, SMITH

FOTO WIEN Festivalzentrale
Österreichische Postsparkasse
Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien
www.fotowien.at
E office@fotowien.at
T +43 1 712 04 80

21.03.2019, 16:00 – 17:30 Uhr: Buchpräsentation, Vortrag und Artist Talks