Solitude and Wilderness

  • Datum -
  • 19:00
  • Ort
    Kombinage
  • 30_Selina de Beauclair_o.T,_2018_C_Selina de Baeauclair.jpg Selina de Beauclair, o.T., 2018 © Selina de Beauclair
    Swipe
  • 30_Selina de Beauclair_o.T._2018_C_Selina de Beauclair.jpg Selina de Beauclair, o.T., 2018 © Selina de Beauclair
    Swipe
  • 30_Lea Titz_Alas de Cuervo, Raven’s wings [403G]_2018_C_Lea Titz.jpg Lea Titz, Alas de Cuervo, Raven's wings, 2018 © Lea Titz
    Swipe
  • 30_Markus Guschelbauer_o.T._2018_C_Markus Guschelbauer.jpg Markus Guschelbauer, o.T., 2018 © Markus Guschelbauer
    Swipe
  • 30_Markus Guschelbauer_o.T._2018_C_Markus Guschelbauer.jpg Markus Guschelbauer, o.T., 2018 © Markus Guschelbauer
    Swipe

Kombinage ist eine spartenübergreifende Arbeits- und Ateliergemeinschaft von fünf KünstlerInnen. Für FOTO WIEN beleuchten Selina de Beauclair, Hannes Gröblacher, Markus Guschelbauer, Eva Schuster und Lea Titz innere und äußere Wildnisse.

Eine Wildnis ist im allgemeinen Verständnis eine Naturlandschaft (oder auch ein Zustand) ohne menschlichen Einfluss. Sie ist somit chaotisch, direkt, unreflektiert, ungezwungen. Ähnlich verhält es sich mit der Solitude im Sinn einer ungestörten Zeit mit sich selbst. In der deutschen Sprache fehlt ein direktes Äquivalent dafür. Der „Einsamkeit“ haftet, ähnlich wie „loneliness“ zu sehr das Unfreiwillige, Unangenehme an. Solitude ließe sich am ehesten mit einem für sich oder alleine sein umschreiben.

Ein Leben oder auch nur ein Moment in Solitude und die Wildnis haben einiges gemeinsam. Beide befinden sich außerhalb der Gesellschaft und ihrer Regeln. Eine Beobachterin, wie es die Fotografie traditionell oft ist, kann diese wilden und zugleich fragilen Gefüge nur all zu leicht stören. Anstelle dieses Versuchs, Zustände von Wildnis und Solitude unmittelbar zu dokumentieren, kann sie sich aber mittels Symbolen oder Experimenten an die Atmosphäre wilder Orte und Zeiten annähern.

Ausstellungsdauer: 29.03. – 11.04.2019
Eröffnung: 28.03.2019, 19:00 Uhr

KuratorIn: Markus Guschelbauer und Lea Titz
Teilnehmende FotografInnen: Selina de Beauclair, Hannes Gröblacher, Markus Guschelbauer, Eva Schuster, Lea Titz

Kunstverein Kombinage
Gegenüber von Johannagasse 34, 1050 Wien
(Straßenlokal, rotes Stiegengeländer)
www.kombinage.com
E lea_titz@yahoo.de
T +43 650 922 05 96
Mo bis Fr 14:00–17:00 Uhr
Eintritt frei

11.04.2019, 19:00 Uhr: Finissage und Artist Talk (DE)